Kategorien
Ein- und Aussichten Ent-TÄUSCHUNG Gedanken

Wie das Gift der Propaganda wirkt

Von Evelyn Hecht-Galinski

Nie hätte ich mir ausmalen können, was wir jetzt erleben müssen. Mit vollem Bewusstsein werden wir mit einem Propaganda-Tsunami der Kriegsgeilheit in ein Desaster gestoßen. Die Länder, die uns im Zweiten Weltkrieg an der Seite der Nazis „begleiteten“, sind heute in der NATO und versuchen, uns in den Dritten Weltkrieg zu zerren. Schon einmal unterstützte die USA die Wirtschaft Hitlerdeutschlands im Kampf gegen Russland. Nur so war Hitlers Vernichtungskrieg möglich. Es ist erschreckend, wie sich die Geschichte wiederholt. Heute verbündet man sich mit Faschisten der Ukraine und unterstützt sie zum Ziel der Zerstörung Russlands. Diese rot-grüne Zeitenwende ist lediglich eine schreckliche Wende in die Aufrüstung und devote US-Abhängigkeit, um deren Hegemonieanspruch als Weltmacht zu dienen und mit dem Ziel der Zerstörung Russlands.

Atemberaubend zerstörerisch

Wenige Monate haben der Ampel gereicht, um Deutschland in diesen katastrophalen Zustand zu versetzen. Das Tempo, mit dem vor allem deutsche Interessen verraten wurden, zu Gunsten der USA und der Ukraine, ist so atemberaubend wie zerstörerisch. Schließlich ist man nicht gewohnt, dass in Deutschland gegebene Versprechungen eingehalten werden, wie das von 400.000 geplanten Wohnungen, in einem Land, in dem bezahlbarer Wohnraum zu einem zu fast unerfüllbaren Traum geworden ist. Dessen Regierungspersonal fern der Bedürfnisse ihrer Bürger lieber von einem neu erwachten Führungsrausch träumt abseits der Realität ihrer Bürokratie, schlechtem Internet, schlechter Verkehrsinfrastruktur, und einer Bahn, die mit Schwierigkeiten kämpft, die letztlich allein der Bahnkunde auszubaden hat. Krankenhausstationen werden stillgelegt, Operationen verschoben, Patienten vertröstet, als Opfer eines kranken Systems, das lieber Milliarden in die korrupte Ukraine und die Kriegsführung pumpt. Mit der Privatisierung nahm das Unheil seinen Lauf. Ärztemangel, besonders auf dem Land, Pflegenotstand, im medizinischen als auch in der Altenpflege, bei einer überalterten Gesellschaft, die sich steigern wird. Wer soll die Rente noch bezahlen, ohne Zuwanderung?

Allerdings eine Selektion der Zuwanderung wie Arbeitsminister Heil sie unterstützt, richtet Unheil an. Die „Sonderbehandlung“ ukrainischer Flüchtlinge ist skandalös! Im Enddefekt läuft es wie nach 9/11 auf einen Hass auf Muslime und Menschen, „die anders aussehen als wir“ hinaus. Personalmangel bei Lehrkräften, im Handwerk und in der Gastronomie, als Folge einer völlig verfehlten jahrelangen Politik.

Was allerdings die rot-grüne Ampel an hasserfülltem Dilettantismus und nicht zu überbietenden Fehlleistungen leistet, ist unfassbar. Mit all ihrer Macht folgen sie „dienend“ den US-Befehlen und überbieten sich geradezu in einem buckelnden Anbiederungsrausch, der Milliarden für einen korrupten Nazi-Staat verschleudert, die unserem Land und uns Bürgern und Steuerzahlern fehlen und in die Verarmung treiben.

Gute Nachbarschaft zu Russland

Gerade die „Abhängigkeit“ von Russland als zuverlässiger Lieferant der von uns so dringend benötigten Energie hat einen großen Teil unseres Wohlstands garantiert! Die Bürger haben das erkannt und wollen mehrheitlich eine gute Nachbarschaft zu Russland. Der nächste „Kandidat“ in US-Auftrag ist China, das man ebenfalls bedroht. Nicht mehr am Hindukusch, sondern in der korrupten Ukraine und weiter im chinesischen Meer wird jetzt „unsere“ Freiheit verteidigt.

Sie lügen voller Scheinheiligkeit, wie ich es bis jetzt nur, wenn es um den „jüdischen Staat“ ging, erlebte. Wie kann man sonst erklären, dass AA Baerbock in ihrer arroganten Unfähigkeit mit völligem Mangel an „Diplomatie“ mit Sanktionsforderungen geradezu um sich schmeißt.

Wenn ich von deutschen Politikern in Zusammenhang mit Russland den Begriff „Vernichtungskrieg“ höre, werde ich noch wütender. Was ist mit den unzähligen von den USA tatsächlich geführten Vernichtungskriegen? Mit dem Abwurf der ersten Atombomben in der Weltgeschichte? Dem Irakkrieg begonnen unter Propagandalügen? Oder Afghanistan? Die Drohnenmorde, die Zivilisten getroffen haben? Alles waren völkerrechtswidrige Angriffskriege, um nur ein paar Beispiele aufzuzählen in der langen Liste der US-amerikanischen Kriegsverbrechen. Und all die gewalttätigen Regime-Changes? Demnächst wird wohl der Iran wieder einmal „fällig“ und auch AA Baerbock steht schon in den Startlöchern.

„Vernichtungskrieg“ gegen Deutschlands Wirtschaft und Wohlstand

Die kriminellen Vorgänge unter transatlantischer Regieanweisung sind so durchsichtig. Und der aktuelle Wirtschaftskrieg gegen Russland ist ein „Vernichtungskrieg“ gegen Deutschlands Wirtschaft und Wohlstand auf Kosten von uns Bürgern für das korrupteste Land Europas, die Ukraine, die weder meine Freiheit verteidigt, noch meine Unterstützung hat.

Gerade eine deutsche Außenministerin sollte ein gewisses Niveau an Geschichtskenntnis haben und die deutschen Vernichtungskriege gegen die damalige Sowjetunion nicht vergessen und schon gar nicht die 27 Millionen Kriegstoten, die Deutschland zu verantworten hatte. Und doch war Russland bereit, uns als Nachbar und Partner zu behandeln.

Die neue gewollte Abhängigkeit von den USA mit der Lieferung seines umweltschädlichen und überteuerten Fracking-Gases dient nur dazu, auf unsere Kosten das Pleiteland zu sanieren. Die USA hat es gestört, wie unser Wohlstand wuchs, während die Verarmung der USA spürbar wuchs. Schon lange war es das Bestreben der USA, eine gute Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland zu verhindern.

Die USA wollten diesen Krieg gegen Russland

Mit diesen rückgrat- und charakterlosen Ampelpartnern war dieses Vorhaben leicht zu verwirklichen. Hinzu kommt eine eiskalte Skrupellosigkeit, mit der die wirtschaftlichen Interessen der USA über das Wohlergehen der deutschen Bevölkerung gestellt werden. Die USA wollten diesen Krieg gegen Russland. Die Nazi-Ukraine mit „Pausen-Clown“ Selenskyj als Propagandadarsteller bei jeder Gelegenheit und überall zugeschaltet, ist so unerträglich wie ekelhaft. Er ist nur ein benutztes NICHTS im Propagandakrieg.

Was ist nur aus Deutschland, seiner Politik und den Medien geworden? Ein Land auf olivgrünem Weg, getrieben von krankhaftem Russland-Hass und freiwillig und devot unter der Fuchtel der USA zurück zu einer faschistischen Sicht, geschmückt mit blau-gelben Ukraine-Flaggen zuhauf.

Wer gegen diese uns schädigende Politik aufbegehrt und es wagt dagegen zu demonstrieren, wird in unseren gleichgeschalteten Massen- und Staatsmedien („öffentlich-rechtlich“ und eine sog. „vierte Gewalt“ gibt es nicht mehr, denn sie kommen schon lange ihrem Auftrag nicht mehr nach, unabhängig zu berichten) wird ganz einfach als „Querdenker“ oder als rechtsradikal diffamiert, denn eine andere Meinung, als der Staatsfunk verlautbart, ist nicht erlaubt. Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt gibt es nicht mehr.

Wir sind das Volk! Wir sind der Souverän!

Wir sollen und dürfen uns nicht in die „Extremisten Ecke“ drängen lassen, sondern aufrecht und erhobenen Hauptes auch lautstark gegen diese Vernichtungspolitik gegen uns Bürger protestieren. Wir sind das Volk! Wir sind der Souverän! Daran müssen wir die Ampel und die fehlgeleiteten EU-Schranzen erinnern!

Wir haben nichts gemein mit einer Frau v. d. Leyen, die sich nicht schämt, als Propagandistin in hässlichem blau-gelb gekleidet als Lautsprecher der Ukra-Faschisten aufzutreten, und einem Beauftragten Borell, der an dumm-dreister Selbstüberschätzung und offenem Rassismus kaum zu überbieten ist. Alles zum Schaden von Deutschland – und dagegen lohnt es sich, zu demonstrieren. Frankreich macht es uns vor, wo Menschen in Paris auf die Straße gehen. Uns bleibt zu hoffen, dass der Funke herüberspringt! Auch Annie Ernaux beteiligte sich am Sonntag in Paris an einer Demonstration mit mehr als Tausenden von Teilnehmern für soziale Gerechtigkeit.

Unsere Waffen retten keine Leben, sondern töten und töten bewusst. Was ist der Unterschied von iranischen zu US-Drohnen. Warum darf die EU ungehemmt Waffen an die Ukraine liefern und demnächst Tausende Ukrainer allein 5000 für den Kampf gegen Russland ausbilden. Macht uns das nicht zur Kriegspartei und führt uns Schritt für Schritt in den Dritten Weltkrieg?

Was sind die westlichen „Werte“ wert? Gar nichts!

Es ist schrecklich, solche einseitige Verlogenheit miterleben zu müssen. Anstelle immer mehr „Waffen Waffen Waffen“ und Milliarden für die Ukraine zu fordern sollten AA Baerbock, die Ampel und die EU, die doch immer wieder von „Werten“ faseln, mit Nachdruck die längst überfällige Freilassung von Julian Assange aus seiner illegalen Folterhaft fordern oder auch Sanktionen gegen Israel wegen seines Vorgehens im illegal besetzten Palästina. Auch daran sieht man, was die westlichen „Werte“ wert sind – nämlich gar nichts!

So stimme ich Sahra Wagenknecht vollkommen zu: wir gehen sehenden Auges in die Katastrophe. Weil die USA und GB die Friedensverhinderer sind und die Ampel diesen gemeingefährlichen Rattenfängern dienend hinterherläuft.

Die positive Nachricht war der Literaturnobelpreis für Annie Ernaux, mutig und bewundernswert, „gestählt“ durch ihre Unterstützung für ein freies Palästina und für die gewaltfreie BDS-Kampagne. Und gut zu wissen, dass die aufgescheuchte Antisemitenjäger erfolglos ihr Halali bliesen. In diesem Zusammenhang erinnere ich an Günter Grass, denn seit seinem Tod fehlt uns ein Literaturpreisträger dieses Formats.

Und nun hüten wir uns vor dem Gift der Propaganda!

In der Neuen Rheinischen Zeitung (NRhZ) veröffentlicht in Ausgabe 799 vom 19.10.2022 unter http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=28277

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.