Kategorien
Erfahrungen

3 Tage Fun-Gespann…

…mit dem Motorrad-Tourenfahrer Binge



Als ich im Schatten einer Autobahn-Unterführung gerade Rast mache hält ein junger Motorrad-Tourer mit seinem vollbepackten 150-er Chopper. Da er die gleiche Richtung hat und gemütlich unterwegs ist, frage ich ihn ob ich mich wohl an seinem Gepäckträger haltend von ihm ziehen lassen könnte – ein wenig skeptisch stimmt er zu.

Schon bald fühlt Binge sich so sicher, dass er sogar fotografiert. So geht es (bis auf meinen linken Arm) als Fun-Gespann bequem hinauf ins Mellonengebirge wo wir (nach 80 km) einen tollen Panorama-Platz zum Zelten finden – auf über 1600 m Höhe.
Am nächsten Tag macht das Fun-Gespann 200 km und überwindet sogar Spreng-Barrieren. Binges Freund empfängt uns in Baiyin und Binge gönnt uns ein Sterne-Hotel.
Und dann gibts im Zentrum bis nach Mitternacht viel Bier, Gegrilltes und noch mehr herzliche Freude – und für Binge Nachwehen am nächsten Morgen.

Bald nach dem Start kommt eine mehrere km lange Baustelle wo ich selbst radle während Binge Fotorast macht – zum Glück, denn so muss er nicht meine Sturz-Flucht in den Graben durch rücksichtslose Überholer miterleben – Leben weiß…
Außer kleinen Schürfungen nichts passiert – und sogar das Gepäck saß noch – undenkbar bei Binges Packkunst 😉
Wie ich später von ihm erfahre ist er Motorradneuling und deshalb sehr dankbar über meine Tipps während der Fahrt in schwierigen Situationen.
Nach 90 Tages-km erreichen wir bei 40 Grad Lanzhou, am Gelben Fluss auf 1600 m Höhe.
Binge findet in einer engen Gasse das gemütliche Xiyi-Hostel – nach 3 Tagen und knapp 400 km das Ende unseres Fun-Gespanns.
Er lädt mich in der Altstadt zu den berühmten Lanzhou-Nudeln ein – sehl schaaaf – muss viel Bier!!!
Nach einem Ruhetag „packt“ Binge wieder auf und wir verabschieden uns sehr herzlich.
Während er in eine andere Richtung weiterfährt guidet mich eine Hostel-Bekannte durch die Stadt zum impossanten Baitashan-Tempel-Park mit Panorama über Stadt und Fluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.